Herzlich willkommen auf unserer Internetseite.

Willkommen bei existenziALWir möchten Sie auf unseren Seiten über die existenziellen Risiken informieren, die unsere Arbeitskraft und somit auch unsere Existenz täglich gefährden können und wie man sich gegen die finanziellen Folgen absichern kann.
Eine schwere Krankheit kann z.B. zu einer langfristigen Arbeitsunfähigkeit führen, in schlimmen Fällen sogar zu einer Berufsunfähigkeit und daraus resultierend ggfs. zur Pflegebedürftigkeit.

Wenn dann die nötige Vorsorge nicht getroffen wurde, gerät man letztlich noch in die Altersarmut. Natürlich beschäftigt man sich lieber mit den schönen Dingen des Lebens, wie Urlaub, Lifestyle oder Autos und oftmals ist letzteres besser abgesichert als die eigene Arbeitskraft.

Wir konzentrieren uns auf die existenzielle Absicherung Ihrer Arbeitskraft im Privaten wie im Firmenbereich.

Wir beraten Sie gerne!

Wertvolle Ergänzung

Vorsorge über gesetzliche Programme hinaus

Die gesetzlich eingeführten Programme zur Vorsorge sind begrenzt auf Alter und Häufigkeit (z.B. Krebsvorsorge für Männer ab dem 45. Lebensjahr, Hautkrebs-Screening alle 2 Jahre). Achten Sie auf Vorsorgeleistungen, die über die gesetzlichen Programme hinausgehen.

Vermögen sichern

Pflegebedürftigkeit eine Frage des Alters?

Zwar ist jeder dritte Deutsche über 80 Jahre ein Pflegefall, jedoch werden täglich rund 25 Menschen unter 65 ebenfalls pflegebedürftig. Wer früh vorsorgt, sichert damit nicht nur sein Vermögen im Pflegefall ab, sondern erhält sich auch die Entscheidungsfreiheit für individuelle Pflege.

Gesundheitsförderung

Gesunde Mitarbeiter bleiben dem Unternehmen treu

Mit der Einführung einer betrieblichen Gesundheits- förderung senken Sie nicht nur Kosten, sondern erhöhen auch die Treue Ihrer Mitarbeiter. So konnten Unternehmen mit einem effektiven Gesundheitsprogramm die Kündigungsrate ihrer Mitarbeiter signifikant senken.